Datenschutz und Nutzungserlebnis auf kölner-hotels.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2

Willkommen auf KöLNER-HOTELS.DE

kölner-hotels.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema kölner-hotel

Startseite > Pension (Unterkunft)

Eine '''Pension''', manchmal auch genannt, ist ein , der eine mit (im Vergleich zu s) eingeschränkten Dienstleistungen bereitstellt.

Definition

Die in der amtlichen Statistik genutzte ''Klassifikation der Wirtschaftszweige'' definiert Pensionen als

{{Zitat

 |Text=?die meist kurzzeitige (tage- oder wochenweise) Beherbergung von G�sten. Sie umfasst die Unterbringung in jedermann zug�nglichen m�blierten Unterk�nften wie G�stezimmern. Die hier eingeordneten Einheiten bieten t�gliches Bettenmachen und Reinigen der Zimmer an und geben Speisen und Getr�nke nur an Hausg�ste ab.
 |Autor=Statistisches Bundesamt

|ref=<ref>Statistisches Bundesamt:

Charakteristika

Pensionen werden sowohl von als auch von Hotelgesellschaften betrieben, vor allem in en. Eine Pension ist in der Regel ein Haus mit mehreren Gästezimmern mit einfacher Ausstattung. Sie unterscheidet sich von einem Hotel in der Regel dadurch, dass weniger oder zeitlich stark eingeschränkte Dienstleistungen angeboten werden und diese nur den eigenen Übernachtungsgästen zur Verfügung steht.

Die Rezeption in Pensionen ist ? sofern vorhanden ? typischerweise nicht durchgehend besetzt. Zudem gibt es oft nur . Einige bieten auch tagsüber weitere Verpflegung als oder zu festen Zeiten an. Pensionen sind üblicherweise preisgünstiger als s und wesentlich einfacher ausgestattet. Häufig wird längerfristig ( ab etwa einer Woche) gebucht. Daher werden Pensionen oft von Touristen oder Personen genutzt, die sich aus beruflichen Gründen vorübergehend in einem bestimmten Ort aufhalten, z. B. , oder nur für ein beschäftigte sen.

Vorkommen

Im Jahr 2002 gab es in Deutschland 5.506 Pensionen mit durchschnittlich 25,4 Betten je Betrieb.

Klassifizierung

Der klassifiziert in Kooperation mit dem (DTV) Pensionen im Rahmen der »Deutschen Klassifizierung für Gästehäuser, Gasthöfe und Pensionen« (»G-Klassifizierung«).

Siehe auch

Einzelnachweise

Weblinks